Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

aufgrund der Häufigkeit des Eingriffs Hüft-Totalendoprothese (Hüft-TEP) bei Coxarthrose, der damit verbundenen Morbidität und regionaler Unterschiede in der Versorgungsdichte, kommt einer hohen Indikationsqualität große Bedeutung zu. Ziel der Initiative "EKIT-Hüfte" ist daher die Festlegung expliziter Indikationskriterien für den elektiven Hüftgelenkersatz bei Coxarthrose anhand eines evidenzgeleiteten Konsensprozesses unter Einbeziehung aller relevanter Interessengruppen.

Mit Hilfe des Fragebogens wird untersucht, anhand welcher Kriterien die überweisenden und operierenden Kollegen derzeit eine Indikation zur Hüft-TEP bei Coxarthrose stellen, welche Zielstellungen verfolgt und welche Untersuchungsmethoden genutzt werden.

Wir möchten Sie um vollständiges Ausfüllen der einzelnen Fragen bitten, was ca. 15-20 min in Anspruch nehmen wird.

Sollten Sie weitere Fragen haben, so erreichen Sie das Studienteam unter:

Cornelia.luetzner@uniklinikum-dresden.de

Wir bedanken uns für Ihre Teilnahme an dieser Befragungsstudie.

Mit freundlichen Grüßen,

Prof. Dr. med. Klaus-Peter Günther

Prof. Dr. med. Jochen Schmitt, MPH

Dr. med. Anne Postler

Seite 1 von 12

Lade... Laden...
Nach dieser Antwort wird der Fragebogen beendet. Wenn Sie die zuletzt gewählte Option fälschlicherweise gewählt haben, klicken Sie den Button 'Letzte Antwort löschen und Umfrage fortsetzen' und setzen Ihre Umfrage fort.
Die Antwort wurde entfernt. Sie können jetzt eine neue Antwort eingeben und die Umfrage fortsetzen.